10 Jahre Zonta Club Hamm/Unna Matinee 08.03.2020

Genau 10 Jahre nach dem Erhalt der Charterurkunde und der Aufnahme ins internationale Zonta-Netzwerk lud der Club zur Matinée ins Gustav-Lübcke-Museum Hamm ein. Wie schon vor 10 Jahren überbrachten Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann aus Hamm und Bürgermeister Kolter aus Unna Grußworte aus beiden Städten. Die Areadirektorin Karin Lühmann würdigte das Engagement des Clubs im regionalen Zontanetzwerk.

Gastrednerin Frau Professor Dr. Ulrike Detmers präsentierte einen Vortrag zum Thema "Transformation der Geschlechterrollen in der Gesellschaft", umrahmt von musikalischen Kunststückchen der Pianistin Mirka Mauck.

Die Hammer Künstlerin Ute Hoeschen stiftete 12 Gemälde zum Verkauf, wofür sich der Club nochmals herzlich bedankt. Insgesamt gilt der Dank aber auch allen Freunden und Gönner/innen für die "mitgebrachten Geburtstagsgeschenke", die den Projekten des Clubs zugute kommen.

Wir stellten unser Buch über couragierte Hammer und Unnaer Frauen vor und verlebten gemeinsam mit einigen der porträtierten Frauen und allen anderen Gästen einen anregenden, interessanten Sonntagvormittag.

Wir freuten uns über die Besuche der Zonta Clubs aus Hagen, Arnsberg, Münster und Bielefeld.